Liebe Leserin, lieber Leser,

geruhsame Stunde hatten wir. Viel Ruhe und Frieden und für das Thema Achtsamkeit gab es in der Natur ganz viele Möglichkeiten.
Zu diesem Thema im nächsten Post etwas mehr. Große Spannung vor dem letzten Mittwoch – große Trauer nach dem Spiel. Für mich weniger dass, sondern wie wir verloren haben. Die gesprochenen Worte davor und die fehlende Begeisterung im Spiel stimmten nicht überein. Wir werden eine kleine Götterdämmerung erleben.

An und für sich wollten wir erst am 28. zurückreisen. Am letzten Wochenende erwischte es mich wie ein innerer Sturm: hohes Fieber, große Luftnot, Schüttelfrost, fehlende Standfähigkeit und große innere Unsicherheit, getrübtes Auge – also das alles auf einmal. Aufgrund der Tatsache, dass ich ja schon einige Baustellen habe und manches Teil ja schon ein „Ersatzteil“ ist, beschlossen wir dann, bereits am Montag die Rückfahrt anzutreten. In Dr. Sailers Händen war sofortige Hilfe.
Wir wissen heute: Herz, Herzklappe, Lunge, Herzschrittmacher – alles ok – aber wir wissen noch nicht, was es ist. Doch es hilft beim „Annehmen“.
Sind es Bakterien oder Viren? – Im Gespräch sind auch Legionellen (siehe Wikipedia).
Ich bitte um Verständnis, dass etwas Verzug vorliegt – morgen kommt der nächste Post.

 

Ich freue mich über Anregungen und Kritik - diese Mail geht nur an meine Adresse.